01 Bad Gastein, Hotel Miramonte, Evelyn und Ike Ikrath_VYH0661.jpg

Bad Gastein, Hotel Miramonte, Evelyn und Ike Ikrath
02 Bad Gastein, Hotel Miramonte, Evelyn und Ike Ikrath _013.JPG

Bad Gastein, Hotel Miramonte, Evelyn und Ike Ikrath
03 Bad Gastein, Hotel Miramonte, Evelyn und Ike Ikrath_083.jpg

Bad Gastein, Hotel Miramonte, Evelyn und Ike Ikrath
04 Bad Gastein, Hotel Miramonte, Evelyn und Ike Ikrath_VYH0193.jpg

Bad Gastein, Hotel Miramonte, Evelyn und Ike Ikrath
05 Bad Gastein, Hotel Miramonte, Evelyn und Ike Ikrath_VYH0678.jpg

Bad Gastein, Hotel Miramonte, Evelyn und Ike Ikrath
06 Bad Gastein, Hotel Miramonte, Evelyn und Ike Ikrath-120525-1146.jpg

Bad Gastein, Hotel Miramonte, Evelyn und Ike Ikrath
10 Crans Montana, Hotel Chetzeron (2).jpg

Crans Montana, Hotel Chetzeron
11 Crans Montana, Hotel Chetzeron, Hotel Lobby (0).jpg

Crans Montana, Hotel Chetzeron, Hotel Lobby
12 Crans Montana, Hotel Chetzeron (6).jpg

Crans Montana, Hotel Chetzeron
13 Crans Montana, Hotel Chetzeron (1).jpg

Crans Montana, Hotel Chetzeron
14 Crans Montana, Hotel Chetzeron (5).jpg

Crans Montana, Hotel Chetzeron
15 Seiser Alm, Hotel Adler Mountain Lodge, Aussenansicht-Abend.jpg

Seiser Alm, Hotel Adler Mountain Lodge, Aussenansicht-Abend
16 Seiser Alm, Hotel Adler Mountain Lodge, Lounge.jpg

Seiser Alm, Hotel Adler Mountain Lodge, Lounge
Selected

Gipfel gestalten

Alpenidylle und modernes Design sind kein Widerspruch. Auf Bergen und in Tälern finden sich heute viele Beispiele modernen Bauens, die Gegensätze zu neuer Ästhetik vereinen und mit überraschend vielfältiger Wohnlichkeit einladen. Ein Grund mehr für Design-Aficionados, neue Höhen zu erklimmen.

In immer mehr Gegenden der Alpenregion wird das Verhältnis von Gestaltung zu Handwerk, Natur und Nachhaltigkeit konsequent zu Ende gedacht. Längst hat sich zwischen Südtirol und Chiemgau, zwischen Engadin und dem Salzburger Land eine neue, vielgestaltige Ästhetik entwickelt. Zum Bergidyll, geprägt von Hütten- und Zirbelstuben-Romantik, gesellen sich die klaren Linien moderner Formensprache. Das Faszinosum „Alpen“ inspiriert eine jüngere Gestalter- und Architektengeneration dazu, sich Klischees lustvoll anzueignen, um sie ebenso leidenschaftlich auf den Kopf zu stellen: In Saalbach-Hinterglemm findet sich eine von außen eher unscheinbare frühere Bergpension, die innen den Flair eines marokkanischen Riads verströmt – genannt die „Alpen-Karawanserai“. In Bad Gastein schufen Evelyn und Ike Ikrath mit dem Hotel Miramonte und dem Haus Hirt in die neue Zeit gebrachte Herbergen für eine „bohemian crowd“. Ob in Bad Gastein, im Südtiroler Vigilius Mountain Resort, im Hospiz auf dem Gotthard-Pass, dem Refugi Lieptgas in Flims, der Adler Mountain Lodge auf der Seiser Alm oder dem Hotel Chetzeron Crans Montana – Luis Trenker würde staunen.


Noch viel mehr Tipps für eine Designreise in die Alpen lesen Sie im neuen CI-Magazin. Hier kostenlos bestellen.

Bitte warten