Ausstellung_Night_Fever_im_Vitra_Design_Museum_©_Paolo_Mussat_Sartor.jpg

Ausstellung: Night Fever im Vitra Design Museum ©Paolo Mussat Sartor
Ausstellung_Night_Fever_im_Vitra_Design_Museum_©_Chen_Wei___Leo_Xu_Projects_Shanghai.jpg

Ausstellung: Night Fever im Vitra Design Museum ©Chen Wei, Leo Xu Projects Shanghai
Ausstellung_Night_Fever_im_Vitra_Design_Museum_©_Timothy_Hursley_Garvey_Simon_Gallery_New_York.jpg

Ausstellung: Night Fever im Vitra Design Museum ©Timothy Hursley Garvey Simon Gallery New York
Ausstellung_Night_Fever_im_Vitra_Design_Museum_Foto_Carlo_Caldini_©Gruppo_999.jpg

Ausstellung: Night Fever im Vitra Design Museum, Foto Carlo Caldini ©Gruppo 999
Ausstellung_Pizza_is_God_©_NRW_Forum_Duesseldorf_Foto_B_Babic.jpg

Ausstellung: Pizza is God ©NRW Forum Düsseldorf, Foto B Babic
Ausstellung_Pizza_is_God_©_NRW_Forum_Duesseldorf_Foto_B_Babic_.jpg

Ausstellung: Pizza is God ©NRW Forum Düsseldorf, Foto B Babic
Ausstellung__alleskönner_MAKK_Koeln_Foto_Jan_Rothstein Kopie.jpg

Ausstellung: alleskönner MAKK Köln, Foto Jan Rothstein
Ausstellungen

Pioniere, Partygänger und Pizza

Drei Ausstellungen laden in diesem Frühjahr dazu ein, sich mit Alltagsdingen zu beschäftigen – und darin das Besondere zu sehen. Vorhang auf für Wasserkessel von Peter Behrens, spektakuläre Nachtclubs und ein kulinarisches Weltkulturerbe.

WEIL AM RHEIN: Night Fever

Nachtclubs und Discos sind nur nicht Treffpunkt für Partys und Exzesse, sie sind auch ein Gesamtkunstwerk im Spiel ums „sehen und gesehen werden“. Das Vitra Design Museum stellt sie ins Zentrum der Ausstellung „Night Fever“. Das Spektrum reicht von italienischen Clubs der 1960er-Jahre bis zur aktuellen Techno-Szene in Berlin. Gezeigt werden nachgebaute Club-Ambiente aber auch Platten und Kleider. Vitra Design Museum, Weil am Rhein, bis 9. September 2018


DÜSSELDORF: Pizza is God

Seit vergangenem Jahr ist sie Weltkulturerbe: die Pizza. Da ist es auch nicht übertrieben, dem Gericht so richtig auf den Grund zu gehen, ihm mit „Pizza is God“ eine Ausstellung zu widmen. Künstler von John Baldessari bis Martin Kippenberger haben sich der napoletanischen Leibspeise gewidmet. rund um Kult-Gericht Zu sehen sind 28 Beiträge aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Netzkunst, Video und Performance.

NRW-Forum, Düsseldorf, bis 20. Mai 2018


KÖLN: #alleskönner

Der Pionier des modernen Industriedesigns, Mitbegründer der Münchner Sezession und der Vereinigten Werkstätten für Kunst und Handwerk und des Deutschen Werkbunds begann Peter Behrens (1868-1940) stilistisch noch im Jugendstil, bevor er sich zum Sachlich-Elementaren hin entwickelte. Als Gestalter war Behrens ein Allerkönner. Er entwarf Wasserkessel, Tafelsilber, Klavierflügel, Kleider und Wohnzimmer. „#alleskönner“ heißt die Ausstellung des Kölner Museums für Angewandte Kunst (MAKK) zum 150. Geburtstag des Künstlers und Architekten denn auch. Gezeigt werden rund 230 Objekte in acht Themenräumen, die Behrens’ Schöpferkraft in Alltagsdingen bestens dokumentieren.

MAKK, Köln, bis 1. Juli 2018

Bitte warten