USM Haller mit Leuchtmodulen_2.jpg

USM Haller mit Leuchtmodulen
USM Haller mit Leuchtmodulen.jpg

USM Haller mit Leuchtmodulen
Trendscout

Klassiker mit Lichteffekt

USM präsentiert das Modularsystem Haller mit zukunftsweisender Beleuchtungstechnik. Möglich macht das eine neuartige, Strom leitende Struktur.
Veröffentlichung
02. Mai 2017
Seine ungebrochene Beliebtheit seit den 60er Jahren verdankt das USM Modularsystem Haller nicht nur funktionaler Zeitlosigkeit, sondern auch seiner beliebigen Erweiterbarkeit. Seit dem letzten Mailänder Salone ist das von dem legendären Fritz Haller entwickelte System in einer neuen attraktiven Variante erhältlich. Die neue Linie USM Haller E integriert nahezu unsichtbar Licht und Energie in die Konstruktion, ohne das Design zu verändern. Ob Empfangsbereich, Verkaufsraum oder Wohnzimmer: Die neue Beleuchtungstechnik rückt Objekte ins rechte Licht, erzeugt Atmosphäre und sorgt zudem für Orientierung im Raum. Die Energieversorgung ist dabei fest in die Struktur der Module integriert. Dimmbare Lichtelemente lassen sich mit einem Handgriff einklinken, um Regale und Vitrinen oder Schubladen effektvoll – nach Wunsch auch sensorisch gesteuert – in Szene zu setzen. Über USB Charger können sogar Mobilgeräte direkt an der Struktur aufgeladen werden. Möglich macht das diese selbst mit eigens entwickelten e-Rohren, -Kugeln und -Connectoren, die herkömmliche Bauteile ersetzen. Bei USM sieht man das neue System als Start in eine vielversprechende digitale Zukunft mit Steuerungs-Apps, touch-sensitiven Möbeloberflächen und programmierbaren Lichtszenarien.
Bitte warten